zeittafel

 

1889
12.Mai: Otto Frank (Vater von Anne F.) wird in Frankfurt a. M. geboren.

1900
16. Januar: Edith Holländer (Mutter von Anne F.) wird in Aachen geboren.

1925
18. Juli: Der erste Band von Adolf Hitlers Mein Kampf erscheint.

1926
15. Februar: Der neue Höchststand der Arbeitslosenzahlen in Deutschland liegt bei zwei Millionen
16. Februar: Margot (Schwester von Anne) wird in Frankfurt a. M. geboren.

1929
12. Juni: Anne Frank wird in Frankfurt a. M. geboren.
23. Juni: Die NSDAP wird durch die Landtagswahlen in Mecklenburg-Schwerin erstmals ins Parlament gewählt.
25. Oktober: Die Weltwirtschaftskrise beginnt mit dem Börsensturz in New York.

1931
28. März: Zur Bekämpfungen der politischen Ausschreitungen durch NSDAP-Aktivisten erläßt die  Reichsregierung eine Notverordnung.

1933
30. Januar: Adolf Hitler wird zum Reichskanzler ernannt.

Mitte Februar: In Deutschland sind 6.047.000 Menschen arbeitslos.

März: Aus wirtschaftlichen Gründen zieht Familie Frank in das Elternhaus von Otto Frank zurück.

20. März: Das erste Konzentrationslager der NS-Zeit wird in Dachau eröffnet.

01. April: Jüdische Geschäfte werden in ganz Deutschland für einen Tag boykottiert.

Juli/August: Otto Frank übersiedelt nach Holland; Edith, Margot und Anne Frank übersiedeln nach Aachen.

15. Juli: Das neue Regime unter A. Hitler wird durch den Abschluß des Viermächtepaktes zwischen Deutschland, Italien, Frankreich und Großbritanien außenpolitisch verstärkt.

31. Juli: 26.789 Personen befinden sich in "Schutzhaft", einer "vorbeugenden Polizeimaßnahme zur Ausschaltung der von staatsfeindlichen Elementen drohenden Gefahren."

15. September: Gründung von Otto Franks Unternehmen Opekta, Edith Frank pendelt nun ständig zwischen Amsterdam und Aachen.

22. September: Das Reichskulturkammergesetz wird erlassen. Juden werden von nun an sukzessive aus dem Kulturleben in Deutschland (Funk, Literatur, bildende Künste, Musik, Presse, Theater) ausgeschlossen.

14. Oktober: Der Austritt aus dem Völkerbund, der zur Sicherung des Weltfriedens gegründet wurde, wird durch die deutsche Regierung bekannt gegeben.

Dezember: Margot Frank zieht nach Amsterdam um.

12. Dezember: Der neue Reichstag, der nur noch aus der NSDAP-Fraktion besteht, tritt zusammen.

1934

Februar: Anne Frank übersiedelt von Aachen nach Amsterdam.

30. Januar: A. Hitler übernimmt ein Jahr nach seiner Ernennung zum Reichskanzler auch formell die totale Herrschaft über Deutschland.

1937

Sommer: Hermann, Auguste und Peter van Pels übersiedeln von Osnabrück nach Amsterdam.

16. Juli: Das Konzentrationslager Buchenwald wird in Betrieb genommen.

Sommer: Die "Arisierung" der deutschen Wirtschaft wird forciert.

1938

Mai: Die holländische Regierung beschließt, die Grenzen für jüdische Flüchtlinge zu schließen.

1. Juni Otto Frank gründet ein zweites Unternehmen mit dem Namen Pectacon.

9. - 10. November: In der Reichskristallnacht in "Großdeutschland" werden etwa 30.000 Juden in Konzentrationslagern interniert.

1939

15. März: Hitlers Wehrmachtstruppen marschieren in Prag ein.

3. September: Nach dem ohne Kriegserklärung erfolgten Einmarsch deutscher Truppen in  Polen erklären Großbritanien und Frankreich Hitlerdeutschland den Krieg.
              Dies ist der offizielle Beginn des Zweiten Weltkriegs.

1940

10. Mai: in die Niederlande, Belgien und Luxemburg maschieren deutsche Truppen ein.

14. Juni: Paris wird von deutschen Truppen besetzt.

1941

Sommer: Otto Frank beginnt das Versteck in der Prinsengracht 263 vorzubereiten.

22. Juni: Der Feldzug deutscher Truppen gegen Russland beginnt, ohne Kriegserklärung.

31. Juli: R. Heydrich wird mit der "Gesamtlösung der Judenfrage" in Europa beauftragt.

Oktober: Margot und Anne Frank müssen auf das Jüdische Lyzeum (=gesonderte jüdische Schule) wechseln.

11. Dezember: Italien und Deutschland erklären den USA den Krieg.

1942

20. Januar: Führende Nationalsozialisten besprechen die Endlösung der Judenfrage in Wannsee.

29. April: In Holland wird der Judenstern eingeführt.

12. Juni: Anne Frank bekommt zu ihrem 13. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt.

05. Juli: Margot erhält den Aufruf zum "Arbeitsdienst nach Deutschland".

06. Juli: Otto, Edith, Margot und Anne Frank tauchen in der Prinsengracht 263 unter.

13. Juli: Hermann, Auguste und Peter van Pels folgen den Franks ins Versteck.

14. Juli: Beginn der systematischen Transporte holländischer Juden ins Lager Westerbork.

16. November: Als achter Untergetauchter kommt Fritz Pfeffer ins Versteck.

1943

18. Februar: Der "totale Krieg" wird nach der deutschen Niederlage bei Stalingrad ausgerufen.

1944

06. Juni: Operation Overlord: Die Alliierten landen in der Normandie.

04. August: Die acht Untergetauchten werden verraten und verhaftet.

08. August: Sie werden aus dem Amsterdamer Gefängnis ins Durchgangslager Westerbork überstellt.

08. August: Die Alliierten besetzen Le Mans.

23. August: Die Alliierten befreien Paris.

03. September: Deporation der acht Untergetrauchten mit dem letzten Transport von Westerbork nach Auschwitz.

04. September: Die Alliierten befreien Antwerpen und Brüssel.

06. September: Die acht Untergetauchten treffen in Auschwitz-Birkenau ein.

09. September: H. Morgenthau legt den 14-Punkte-Plan eines Straffriedens für Deutschland vor.

1944

Anfang Oktober: Hermann van Pels stirbt in den Gaskammern von Auschwitz.

ca. 28. Oktober: Anne und Margot Frank und Auguste van Pels werden in das deutsche Konzentrationslager Bergen-Belsen überstellt.

November: Die Vergasungen in Auschwitz-Birkenau werden eingestellt.

16. Dezember: Hitlers Truppen starten zur letzten großen Offensive in den Ardennen - erfolgslos.

20. Dezember: Fritz Pfeffer stribt im Konzentrationslager Neuengamme.

1945

06. Januar: Edith Frank stirbt in Auschwitz-Birkenau.

17. Januar: Warschau und Tschenstochau werden von der roten Armee besetzt. Die SS befiehlt die Räumung des Konzentrationslager Auswitz und schickt 66.000 Häftlinge auf die sogenannten Todesmärsche.

Februar: Auguste van Pels wird von Berg-Belsen nach Buchenwald und weiter nach Theresienstadt verschleppt. Sie stirbt dort vermutlichim Frühjahr 1945.

13./14. Februar: Die Alliierten bombadieren Dresden.

März: Anne und Margot Frank sterben in Berg-Belsen.

15. April: Berg-Belsen wird durch die Briten befreit.

05. Mai: Peter van Pels stirbt nach Angaben des Roten Kreuzes im Konzentrationslager Mauthausen.

05. Mai: Amerikanische Truppen befreien Mauthausen.

07./08. Mai: Deutsche Kapitulation gegenüber den Alliierten und offizielles Kriegsende in Europa.

03. Juni: Otto Frank kehrt nach Amsterdam zurück.

14. August: Nach dem Abwurf der ersten Atombombe auf Hiroshima am 06.08. akzeptiert Japan die Waffenstillstandsbedingungen der Alliierden - der Zweite Weltkrieg ist zu Ende.



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!