sunsgedichte

 

...Ich war schon immer begeistert davon, wieviel von einer Person in einem Gedicht stecken kann...ihre Gefühle, ihre Träume..Wünsche einfach ein Stück von sich selbst...

Aus dem Grund hab ich mit 16 Jahren selbst angefangen Gedichte zu schreiben..zwar ist es mir nicht leicht gefallen, sie hier einfach so rein zu schreiben...teilweise hat sie auch noch nie jemand gesehen... Dennoch hoffe ich, dass sie euch gefallen *lächel*

 

 

...macht es euch einfach gemütlich in meiner kleinen Gedichteecke...

 

 

Hinweis: Es ist nicht erlaubt die Gedichte zu kopieren, zu ändern oder zu veröffentlichen!! Das Copyright der Gedichte liegt bei mir!

 

 

 

Erinnerungen an Früher

Ihr wisst nicht,

wie es ist wenn man weinen will

aber nicht kann,

weil einem eher zum lachen zu Mute ist.

Ihr wisst nicht,

wie es ist wenn man schrein will

aber nicht kann,

weil man sich davor fürchtet was die Anderen dazu sagen würden.

Ihr wisst nicht,

wie es ist ganz allein zu sein

und das Gefühl zu haben,

dass man sein Leben verpasst.

Ihr wisst nicht,

wie es ist wenn man sich nicht mehr unter Menschen traut,

weil man früher zu sehr verletzt wurde.

Und ihr wisst nicht,

wie es ist "anders" zu sein.

Ihr verteht nicht,

dass es auch Menschen gibt,

die nicht "normal" sein wollen...

aber vielleicht wollen sie wegen euch nicht "normal" sein!

...Wahrscheinlich wisst ihr noch nicht mal,

was normal bedeutet...

Und versteht nicht,

was man mit Worten alles kaputt machen kann!

 

30.10.98  by Sun

 

Träume

Ich liege auf der Wiese,

schaue in den Himmel.

Die Wolken bilden kleine Tiere und ziehen langsam vorbei.

Die Sonne scheint,

sie ist das Lachen des Himmels.

Wenn ich sie anschaue,

ist es als würde sie ihre Hand ausstrecken

und meinen Mund in ein breites Grinsen verwandeln.

Das Blau des Himmels erinnert mich an das offene Meer...

wie schön wäre es jetzt in diesem warmen Wasser zu schwimmen.

 

Ein lautes Hupen weckt mich auf.

Fremde Menschen mit finsteren, unfreundlichen Gesichtern starren mich an.

Draußen ist es finster,

es regnet in Strömen.

Die Tropfen schlagen stark an die Fensterscheibe...

Obwohl der Bus voller Leute ist,

ist es das einzigste Geräusch,

das man hören kann.

Keiner redet..

alles schweigt.

Es kommt mir fast so vor als sei ich taub.

Was ist bloß los mit dieser Welt?

Haben die Menschen das Reden verlernt?

Ich frag mich,

wie es dazu kommen konnte..

zu all dem Frust,

diesem Hass.

Alle leben sie aneinander vorbei..

diese Kälte.

 

Früher war das doch alles bunter...fröhlicher

Vielleicht liegt es daran,

dass man als Kind die Welt mit anderen Augen sieht?!

 

30.10.1998 by Sun

 

Gedanken

Ich dachte,

wir würden alles teilen

- Freude, Schmerz und Leid

 

Ich dachte,

wir würden alles schaffen

- Job, Schule und Beruf

 

Ich dachte,

wir würden für immer zusammen halten

- heute, morgen und bis in alle Ewigkeit

 

Ich dachte,

ich könnte dir alles anvertrauen

- Träume, Sehnsüchte und meine tiefsten Gefühle

 

Ich dachte,

wir würden uns wirklich lieben...

aber warum muss ich immer die falschen Leute lieben?!

 

05.02.1999 by Sun

 

Enttäuschungen

Ich dachte du würdest mich brauchen.

Ich dachte, dass dein Lachen mehr bedeuten würde.

Ich dachte, dass dieses Strahlen in deinen Augen eine besondere Ursache hätte.

Doch wie so oft schein ich mich getäuscht zu haben.

Warum muss es immer so weh tun?

Warum kann es nicht mal glücklich enden?

Immer und immer zu diese Enttäuschungen.

Ich zweifel an mir selbst,

denn ich kann nicht verstehen,

warum mich keiner lieben kann..

 

27.10.1999 by Sun

 

Kleines Mädchen

Nicht weinen kleines Mädchen,

bitte nicht.

Nicht wegen den anderen Leuten,

wegen denen,

die scheinbar keine Gefühle mehr haben.

Diese anderen Leute sehen keine Farben mehr.

Alles scheint für sie grau,

die ganze Welt scheint grau zu sein.

Für sie,

aber nicht für dich kleines Mädchen.

Ich weiß,

dass du stark bist!

So stark,

dass deine Welt immer in den schönsten Farben leuchten wird.

Schließe die Augen kleines Mädchen

und lass die verbitterten Leute hinter dir.

Flieg davon kleines Mädchen,

in deine Welt in der alles bunt glitzert.

In der Menschen andere Menschen noch lieben.

Wo es keine Unterschiede gibt...

wo es keine Schmerzen gibt.

 

Flieg davon und sei einfach nur glücklich kleines Mädchen.

Lache, lache für mich denn ich kann dich nicht traurig sehen.

Lache, lache für uns,

denn es ist schön eine solche Freundschaft zu haben!!

 

23.11.1999 für Sabse   by Sun

 

Gefühl

Wie kann einem ein Mensch nur soviel bedeuten?

Wie kann man immer noch soviel fühlen?

Nach all der Zeit...

Nach all dem Schmerz...

Ist es nicht verrückt?

Man fühlt etwas - weiß nicht was

Man mag dieses Gefühl,

aber man weiß nicht was man da mag...

Man fühlt sich geborgen,

richtig wohl.

Doch man weiß nie wirklich,

ob der Andere dieses Gefühl auch hat...

Dieses Gefühl,

ich glaube,

man nennt es Liebe.

22.04.00      by Sun

 

Erwachsen werden

Wenn man Kind ist,

lacht die Sonne jeden Tag...

Egal ob Regen oder Donner

Egal ob Hagel oder Gewitterwolken.

Mit der Zeit verschwindet dieses Lachen...

doch keiner weiß wohin es geht.

Er ist einfach weg,

der Zauber.

Obwohl die Sonne so hell scheint wie sie nur kann,

wird es um einen herum immer dunkler.

Man greift nach der Sonne,

aber es gelingt einem nur sehr selten sie zu erreichen.

Manchmal ist sie zum greifen nah..

aber doch soweit weg.

Dennoch liegt es an jedem selbst ob er sich überhaupt die Mühe macht,

die Sonne für sich zu ergreifen.

 

20.10.02      by Sun

 

Worte

Worte so grau und ohne Bedeutung

Worte so leer und ohne viel Sinn.

 

Worte immer wieder gleich

doch auf einmal so besonders.

 

Worte, die Farbe bekommen.

Worte, die allem wieder einen Sinn geben.

 

Worte, die dich zu dem machen was du bist.

 

Worte, die,

 wenn auch nur kurz gesprochen,

dein Leben ändern können.

 

18.10.02    by Sun

 

Versteckte Gefühle

Oft gesehen,

aber nie wirklich wahrgenommen.

Oft gehört,

doch nie wirklich verstanden.

Oft berührt,

doch nie wirklich etwas gefühlt.

Warum nicht?

- Vielleicht wollte man nicht sehen, nicht hören und auch nichts fühlen.

Vielleicht hatte man angst davor etwas zu fühlen,

wollte nicht verletzt werden.

...Jetzt hat man keine Angst mehr,

ist dennoch verletzt.

03.11.02   by sun

 

Irland

Ein Land so grün und voller Farbe.

Wasser so blau wie noch nie zuvor gesehen.

Menschen so offen und freundlich.

Lieder voller Hoffnung, einfach lebensfroh.

Ein Land zum träumen...

einfach nur schön und farbenfroh.

 

03.11.02       für Micky by Sun   

 

Warum

Warum träumen,

wenn das Schöne so nah ist.

Warum hoffen,

wenn man alles hat was man braucht.

Warum schweigen,

wenn es die Wahrheit ist.

Warum hassen,

wenn jeder Mensch ein Recht darauf hat anders zu sein.

03.11.02    by Sun

 

Kriege

Warum tötet ihr Menschen?

- Menschen aus Fleisch und Blut wir ihr auch.

Warum bringt ihr Kinder zum weinen?

- Kinder die selben wir eure auch.

Warum zerstört ihr Familien?

- Familien, die jeder Mensch braucht.

 

...Diese Kriege müssen enden...

 

Kinder sollen mit euren spielen, tanzen, singen, lachen.

Familien sollen zusammen erzählen, feiern einfach frei leben.

Menschen das Leben des Anderen einfach so behandeln wie das Eigene auch!

 

03.11.02     by Sun

 

Friends 4 Ever

Was seit Jahren hält,

wird noch lange halten.

Was mit ein paar Worten began,

wurde zu einer ganzen Geschichte.

Was nur eine Bekanntschaft war,

wurde zu sehr guten Freunden.

>>Hab Dich lieb Süße<<

 

07.11.02     für Sonnie   by Sun

Freunde

Freunde lachen - Freunde weinen

Freunde lieben - Freunde hassen

...Doch was sie auch immer tun, sie tun es niemals alleine...

 

07.11.02   by Sun

 

Du denkst,

ich würde Dich vergessen.

Bist der Meinung,

dass ich Dich nicht wirklich liebe.

Du denkst,

Du seist nichts besonderes..

durch jeden austauschbar.

Bist der Meinung,

ich sei noch zu jung um wirklich zu lieben.

Doch ich liebe Dich,

denn wenn jemand einmal in einem Herzen ist,

geht er dort so schnell nicht mehr raus.

07.11.02   für C.   by Sun

 

Zeit

Zeit kommt,

Zeit geht.

...doch irgendwie hat man nie genug...

Nicht genug um manchen zu sagen,

wie sehr man sie mag.

Nicht genug um zu zeigen,

wie sehr man liebt.

Manchmal sogar nicht genug um wirklich zu wissen wer man selbst ist.

 

11.11.02    by Sun

 

Sternenhimmel

Ich schaue hinauf zum Himmel und sehe Sterne.

Siehst Du sie auch?

Siehst Du ihn?

Den einen Stern,

nur den Einen.

Dieser Stern ist etwas Besonderes...

genau wie Du.

Er dort oben - Du hier unten.

Doch nur er alleine strahlt nich so hell,

würde sich im Weltall gar verirren.

Auch wir strahlen zusammen heller...

Alle zusammen,

auf einer Welt,

in EINER Galaxy

 

11.11.02     by Sun

 

Liebe

Liebe, was ist das?

Ein Gefühl?

Sehnsucht?

Verlangen?

Die Angst davor allein zu sein?

Nur ein Traum oder doch Realität?

Vielleicht wissen wir die Antwort nicht genau,

weil es einfach zuviele Arten und Wege gibt wie man liebt.

Doch ich glaube,

dass man liebt,

wenn das Gefühl für immer bleibt obwohl es den Zustand schon gar nicht mehr gibt.

 

11.11.02   by Sun

 

Manchmal

Manchmal vergisst man zu sagen,

wie sehr man jemanden mag.

Nicht weil man es nicht tun würde,

sondern weil man es für selbstverständlich hält,

dass der Andere es weiß.

 

12.11.02      by Sun

 

Abschied nehmen

Noch zu jung,

um den Grund wirklich zu verstehen.

Zu schnell warst du fort, um Abschied zu nehmen.

Kein Antwort auf so viele Fragen.

Nur noch verschwommene Erinnerungen an manche Tage.

Ich hoffe,

dass es dir gut geht,

dort wo du nun bist.

Auch wenn nie jemand darüber spricht,

du wirst sehr vermisst.

19.11.02 für meine Oma Rosa Juliane R.    by Sun

 

 

Die Tränen in den Augen,

das Lachen im Herzen,

und was zurück bleibt sind die Schmerzen.

Schmerzen,

weil du fort bist.

Tränen,

weil man weiß,

dass du nicht mehr zurückkommst.

Das Lachen,

weil du nie wolltest,

dass es jemandem schlecht geht.

 

19.11.02   by Sun 

 

Wenn man lachen soll,

obwohl man gar nicht will.

Wenn man sprechen soll,

obwohl man nichts zu sagen hat.

Wenn man funktionieren soll,

obwohl man fast zusammenbricht...

Ist es dann ehrlich das alles zu machen,

nur dass man der Norm entspricht?

 

by Sun 09.12.02

 

Wozu hat man Träume,

wenn man sie nicht verwirklichen kann?

Warum heißt es,

dass man frei ist,

wenn man in dieser Gesellschaft einem Zwang unterliegt?

Warum liebt man,

wenn man sich doch irgendwann wieder verliert?

 

14.12.02       by Sun

 

Glück

Was ist Glück?

Ist Glück wenn man viel Geld hat?

...Auch wenn man dann nicht frei sein kann,

wenn man bald keine Träume mehr hat,

weil man sich alle durch das Geld erfüllt hat.

Ist Glück wenn man selbst gesund ist,

aber der eine Mensch denn man liebt vor Krankheit kaum noch kann.

Ist Liebe Glück?

Obwohl sie doch so schnell vergehen kann...

Was ist Glück?

Ist es vielleicht das was man will,

aber wahrscheinlich nie bekommen wird.

Oder das was man hat,

aber es selbst nicht zu schätzen weiß.

25.12.02        by Sun

 

Freunde

Wenn ich an euch denke,

weiß ich,

dass ich nicht alleine bin.

Wenn ich euch sehe,

weiß ich,

wie schön es ist Freunde zu haben.

Wenn ich mit euch rede,

weiß ich,

dass ich euch vertrauen kann.

Und wenn ich in die Zukunft blicke,

weiß ich,

dass sich daran nie etwas ändern wird!

>> ...Geb` euch nie mehr her...*knuddel*...<<

 

 

WÜNSCHE

...Manchmal wünscht man sich,

dass man die Zeit zurückdrehen könnte.

Wünscht sich,

dass alles wieder wie früher wäre.

Weil man nicht vergessen will...

Weil man nicht vergessen kann...

Weil einem dieses Gefühl fehlt,

was früher da war...

aber so niemehr wieder kam...

02.01.03    by Sun für Sandra

 

 

 

 

DIE SEELE

Die Seele ist so müde,

traurig und leer.

So allein...

weil sie keiner versteht...

weil sie keiner hört.

20.02.03   by Sun

 

 

DER WEG

Wenn du den Weg nicht findest,

weil du das Ziel nicht kennst.

Nicht weißt,

was kommen soll und nicht weißt,

was kommen wird ...

Wie sollst du dann dort ankommen,

wo du ankommen willst?!

20.02.03   by Sun



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!